Naturdenkmal Seisenbergklamm



Die Entstehungsgeschichte der in Weißbach bei Lofer gelegenen Seisenbergklamm begann vor etwa 12.000 Jahren am Ende der letzten Eiszeit. Im Jahre 1831 errichteten Holzknechte einen Triftweg durch die 600 Meter lange Klamm. Heutzutage besichtigt man das imposante Naturdenkmal auf bestens ausgebauten Stegen in einer Stunde.

 

Als Tor zum "Naturpark Weißbach" dient die Seisenbergklamm als idealer Ausgangspunkt für zahlreiche Wanderungen, Stationen des ALMErlebnisBUSSES liegen direkt am Weg. Einmal wöchentlich bietet eine Fackelwanderung mit musikalischer Untermalung von Weisenbläsern ein außergewöhnliches Erlebnis.

 

Der Klammgeist macht einen Ausflug durch die Seisenbergklamm für Groß und Klein zu einem spannenden Erlebnis. Er vermittelt an mehreren Stationen besonders Wissenswertes über Natur und Umwelt.

 

Öffnungszeiten – Seisenbergklamm

Anfang Mai bis Ende Oktober

Anfang Mai bis Mitte September | täglich von 8:30 bis 18:30 Uhr

Ab Mitte September | täglich von 9:00 bis 17:00 Uhr

www.naturgewalten.at | www.seisenbergklamm.com


Download
Klammprospekt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 20.3 MB


Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.