Litzlalm


Wie selbstverständlich fügen sich die Almhütten in die saftigen Wiesen der Hochfläche auf der Litzlalm ein, hinter ihr die schroffe Gebirgskulisse der Reiteralpe, die sogenannten "Ramsauer Dolomiten". Von jeher lockte der Almanblick Freizeitmaler und höfische Künstler an, inspirierte gleichermaßen touristische Schnappschussjäger wie findige Werbemanager und dient auch in unseren Tagen gerne einmal als Filmambiente oder Musikantentreff.

 

Momentan bewirtschaften 8 Bauern mit 12 Großvieheinheiten die Litzlalm und Litzlwiese. Die Weide liegt auf einer Höhe von 1.200 bis 1.600 m und verfügt über eine Eigenfläche von 38 ha und eine Waldweide von 161 ha.

 

Der tiefgründige Ton- und Lehmweideboden besitzt gut geschlossene Grasnarben und ermöglicht so, trotz der kleinen Almfläche einen guten Futterertrag.

 

Einkehrmöglichkeiten: Jausenstation Litzlalm