Informationen zum Corona-Virus


Links und Info zum Corona-Virus

SARS-CoV-2 ist die Bezeichnung des Corona-Virus

COVID-19 ist die durch das Virus verursachte Erkrankung

 

Link AGES: https://www.ages.at/themen/krankheitserreger/coronavirus/

 

Link Land Salzburg: https://www.salzburg.gv.at/themen/gesundheit/corona-virus

 


Veröffentlicht 30.04.2020


Verordnung - Spielplätze

Download
LGBLA_SA_20200429_54.pdf
Adobe Acrobat Dokument 34.8 KB

Veröffentlicht 30.04.2020


Zusammenstellung / Beihilfen & Förderungen

Download
Beihilfen_Förderungen_Covid.pdf
Adobe Acrobat Dokument 342.8 KB

Kleines deutsches Eck: Lösung für Pendler


Offener Brief an die Bundesregierungen

von Deutschland und Österreich

Download
Gemeinsamer_Offener Brief_Bürgermeister.
Adobe Acrobat Dokument 798.2 KB

Information / Zweitwohnungen / 10.04.2020 - 13:00 Uhr

Information des Bezirkshauptmannes

Personen, die ihren Zweitwohnsitz im Pinzgau aufsuchen wollen, müssen sich nach der Einreise in die Zweitwohnsitzgemeinde in eine 14-tägige häusliche Quarantäne begeben. Die Quarantäne ist verpflichtend! Das Haus darf auch nicht für Einkäufe verlassen werden.

 

Diese Quarantänebestimmungen gelten nicht für österreichische Zweitwohnsitzinhaber!


Verkehrsbeschränkung - Zell am See und Saalbach

In den Gemeinden Zell am See und Saalbach wurde seitens des Landes Salzburg eine Verkehrsbeschränkung verordnet.

 

Das bedeutet, dass Privatfahrten in diese Gemeinden verboten sind. Ausgenommen davon sind jene Privatfahrten, denen ein berechtigtes Interesse zugrunde liegt, z.B. Arzttermine, unaufschiebbarer Behördengang, Hauptwohnsitz in den verkehrsbeschränkten Gemeinden. Arbeitsfahrten im Zusammenhang mit der Aufrechterhaltung kritischer Infrastruktur (z.B. Einsatzkräfte, Lebensmittelversorgung, Landwirtschaft, Daseinsvorsorge) sind in diese Gemeinden sind gestattet. Für berufsbedingte Fahrten gibt es ein entsprechendes Formular, welches vom Arbeitgeber auszufüllen und vom Arbeitnehmer inkl. Lichtbildausweis mitzuführen ist.

 

Die Umfahrung in Zell am See über den Schmitten Tunnel ist weiterhin ungehindert möglich. Durchzugsfahrten auf der B168 durch das Ortsgebiet Zell am See dürfen nur ohne Anhaltung im Ortsgebiet erfolgen.

Download
Bestätigung Arbeitskraft.docx
Microsoft Word Dokument 37.5 KB

Bedingungen für die Offenhaltung der Abfallsammelstelle

Die Abfallsammelstelle der Gemeinde bleibt geöffnet, wir ersuchen jedoch die im unten angeführten Dokument enthaltenen Verhaltensregeln einzuhalten! Danke!

Download
Bedingungen_Öffnung_Recyclinghof.pdf
Adobe Acrobat Dokument 228.9 KB


Plattform "Pinzgauer helfen Pinzgauer"


Grenzregelungen - Telefonhotline, Stand 26.3., 14:00 Uhr

Für die Auskünfte zum Grenzverkehr wurde jetzt eine Telefonhotline eingerichtet:

 

Österreichisches Recht für die Einreise in das Bundesgebiet - 0662 8042 4450

Österreichisches Recht für das Sperrgebiet Tirol - 0800 808030

Deutsches Recht für die Einreise in die BRD - 0049 800 6888 000 (Polizei Einsatzzentrale Rosenheim)

 

Auf der Seite vom Land Salzburg findet ihr weiterhin Fragen und Antworten sowie alle Bescheinigungen und Formulare rund um die Grenzregelungen.

 

Link: https://service.salzburg.gv.at/lkorrj/detail?nachrid=63167


Spielplätze offiziell gesperrt ...


Psychosozialer Dienst

Liebenswürdiger Ratgeber in schwierigen Zeiten!

 

Psychische Probleme können auf jeden Menschen einmal zukommen. Wenn die innere Welt aus dem Gleichgewicht gerät, ist es nicht immer möglich, schwierige Lebenslagen allein oder mit Hilfe von Angehörigen und Freunden zu bewältigen. Das kann auch beim Versuch, die Corona-Krise zu bewältigen, passieren. Wenn die persönliche Freiheit mit notwendigen Maßnahmen eingeschränkt wird, kann einem schon einmal die Decke auf den Kopf fallen. Auch Angst und Panik sind Symptome, die Dr. Silvia Mayer aus ihrer täglichen Arbeit in der Außenstelle Zell am See.

 

Was also in einem solchen Notfall tun? Dr. Mayer rät zu einem unkomplizierten Anruf unter 0662 8042 – 3023, Eine fachkundige Betreuerin nimmt sich Ihres Problems an. Es gibt keine falsche Frage, die man stellen kann.

 

Das Expertenteam rät Menschen, die mit den Corona-Maßnahmen nicht so leicht zu Rande kommen, die neue Freizeit sinnvoll und für Dinge zu nützen, die man schon lange einmal machen wollte: die Speis zusammenräumen, die Fotokiste sortieren, alte Bekannte anrufen, Gesellschaftsspiele spielen, Rätsel raten, sich mit dem Computer vertraut machen. Wer ins Grüne kann, sollte natürlich unbedingt einen Spaziergang machen und sich an der erwachenden Natur erfreuen.

 

Nähere Information:

Der psychosoziale Dienst betreut im gesamten Bundesland Salzburg Erwachsene mit psychischen Problemen sowie deren Angehörige.

 

Medizinische Beratung: Diagnose, Medikamente

 

psychologische Beratung: Aufklärung, Diagnose und Nachbetreuung

 

Sozialberatung

 

Angehörigenberatung

 

Koordination verschiedener Therapie- und Rehabilitationsangebote

 

Alle Leistungen und Angebote des psychosozialen Dienstes sind kostenlos.

 

Psychosozialer Dienst

 

Bezirk Zell am See

 

Schillerstraße 8a, 5700 Zell am See

Tel: +43 662 8042 3599

Fax: +43 662 8042 3884

psds@salzburg.gv.at


Grenzkontrollen kleines deutsches Eck - Infos, Stand 22.3., 10:00 Uhr

Auf der Homepage des Landes Salzburg findet ihr Fragen und Antworten sowie alle Bescheinigungen und Formulare rund um die Grenzregelungen.

 

Link: https://service.salzburg.gv.at/lkorrj/detail?nachrid=63167


Am 20. März 2020 wurde von Bundeskanzler Sebastian Kurz mitgeteilt, dass die österreichweit geltenden Ausgangsbeschränkungen um drei Wochen bis zum 13. April 2020 verlängert werden.


Wichtige Zusammenfassung - Corona Virus

Download
COVID-19 Zusammenfassung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 50.2 KB



Anträge werden von der Gemeinde ausgegeben (bitte vorher anrufen unter 06582 8352). Wir weisen darauf hin, dass keinesfalls eine persönliche Vorsprache beim AMS erfolgen soll, die Anträge können per Post an das AMS Zell am See geschickt werden.



Öffnungszeiten Gemeindeamt

In dieser Situation ist es wichtig, eine verlässliche Anlaufstelle zu haben. Daher bleibt das Gemeindeamt besetzt. Es wird jedoch darum gebeten, nur in dringenden Angelegenheiten zu einer persönlichen Vorsprache auf das Gemeindeamt zu kommen.

 

Ihr könnt Euch jederzeit per E-Mail gemeinde@weissbach.at bzw. telefonisch 06582 8352 (Montag bis Freitag von 8-12 Uhr) am Gemeindeamt melden, wir stellen Euch alle Informationen gerne zur Verfügung.

 

Über die Gemeindehomepage, GEM2GO werden wir Euch auf dem Laufenden halten.

 

AMS-Anträge sollen in elektronischer Form oder per Telefon gestellt werden!




Verordnungen, Gesetze


Link zu aktuellen Bundesgesetzen: https://www.ris.bka.gv.at/Bgbl-Auth/


Link zu aktuellen Landesgesetzen: https://www.ris.bka.gv.at/LgblAuth-Salzburg/